Das Auge mit dem grauen Star - Katarakt


Man spricht von einem Auge mit einem grauen Star - Katarakt - wenn sich inner-halb der Augenlinse eine Trübung gebildet hat.

Dadurch lässt die Menge des Lichteinfalles in das Auge nach.


Die Folge für den Patienten ist, das er zentral verschwommen sieht. Nur am Rand kann er noch Bilder wahrnehmen.


Behandlung:

Der graue Star braucht eine gewisse Struktur bevor er behandelt werden kann. Wenn dieser Punkt erreicht ist, wird der Linsenkern des Auges durch ein Kunststoffteil während einer Operation ersetzt.

Nach ca. vier Wochen Wundheilung bekommt der Patient eine neue Brille.


Bild oben: gesundes Auge mit klaren Augenlinse


Bild unten: Auge mit Katarakt - Augenlinse getrübt

Herren01.html
Brillenglas01.html
Auge01.html
Sehtest01.html
Arzt01.html
Impressum01.html
Das alterssichtige AugeAuge06.html
HornhautverkrümmungAuge05.html
Das weitsichtige AugeAuge04.html
Erkrankungen des Auges
Der grüne Star
GlaukomAuge07.html
Der graue Star
Katarakt
Das kurzsichtige AugeAuge03.html
Anatomie des AugesAuge09.html
Das rechtsichtige AugeAuge02.html
Damen01.html