Das weitsichtige Auge - Hyperopie


Man spricht von einem weitsichtigen Auge, wenn das optische System des Auges der Baulänge des Auges nicht entspricht und ein Brennpunkt hinter der Netzhaut entsteht.


Die ersten Anzeichen:

Augenermüdung und Kopfschmerzen - eine Daueranspannung der Akkommodation kann die Ursache für solche Beschwerden sein. Sie treten häufiger abends und nach der Arbeit auf. Eine leichte Übersichtigkeit wird bis zu einem Alter von 35 bis 40 Jahren oft nicht bemerkt, da das Auge zur Wiederherstellung eines scharfen Bildes akkommodiert. Wenn dieser Sehfehler aber gravierend ist, wird er schon im Kindesalter bemerkt und muss korrigiert werden.


Korrektion:

Eine Korrektion der Lichtbrechung ist notwendig.

Sie geschieht mit Hilfe einer Sammellinse. Dadurch wird der Brennpunkt auf die Netzhaut verlagert.


Lichtbrechung:

Einfallende Lichtstrahlen werden durch die Linse zu schwach

gebrochen und treffen sich als Brennpunkt hinter der Netz-

haut.


Lichtbrechung mit Brillenglas:

Herren01.html
Brillenglas01.html
Auge01.html
Sehtest01.html
Arzt01.html
Impressum01.html
Das alterssichtige AugeAuge06.html
HornhautverkrümmungAuge05.html
Das weitsichtige Auge
Erkrankungen des Auges
Der grüne Star
GlaukomAuge07.html
Der graue Star
KataraktAuge08.html
Das kurzsichtige AugeAuge03.html
Anatomie des AugesAuge09.html
Das rechtsichtige AugeAuge02.html
Damen01.html